Kooperation statt Konfrontation

Warum Unternehmen den Kriterienkatalog zur Querschnittsprüfung des LDI Niedersachsen als Hilfestellung annehmen sollten. Gern gesehene Transparenz Bereits letztes Jahr hat Barbara Thiel, die Landesbeauftragte für den Datenschutz Niedersachsen (kurz: LFD Niedersachsen) bekannt gegeben, dass 50 mittelgroße und große Unternehmen in Niedersachsen einer Prüfung bezüglich ihres Datenschutzniveaus unterzogen werden und den hierzu verwendeten ausgehändigten Fragebogen veröffentlicht.…

Neutrale Beratung

Vorteile eines externen DSB

Externer vs. interner Datenschutzbeauftragter Die Notwendigkeit, einen Datenschutzbeauftragten im Unternehmen einzusetzen, ergibt sich schon allein aus der Gesetzeslage in Europa. Als Unternehmen stellt sich nur die Frage, ob mit der verantwortungsvollen Aufgabe ein eigener Mitarbeiter betraut wird, oder man auf die Qualitäten von externen Datenschutzbeauftragten setzt. Grundsätzlich gilt: beide Lösungen sind möglich und haben Vor-…

Smartphone

WhatsApp? What else?

Über den Stellenwert den Facebooks Messengerdienst WhatsApp in Zeiten der DSGVO in der Arbeitswelt hat und die Alternativen, die der Markt hergibt. I. Neue Verordnung, alte Gewohnheit Jeder hat wohl schon von ihr gehört, die Verordnung (EU) 2016/679 des europäischen Parlaments und des Rates vom 27. April 2016 zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung…

Ein Jahr Datenschutz-Grundverordnung – Was bisher geschah

Herzlichen Glückwunsch! „Heute kann es regnen, stürmen oder schneien, denn du strahlst ja selber wie der Sonnenschein, heut‘ ist dein Geburtstag darum feiern wir…“ – Die Datenschutz-Grundverordnung (im Folgenden: DSGVO) gilt nun seit fast einem Jahr, um genau zu sein, seit dem 25. Mai 2018. Gerade zu Beginn waren die Aufregung und die mediale Präsenz…

Urteil des LAG: Verpflichtung des Arbeitgebers zur Auskunft

Die DSGVO schützt nicht nur Verbraucher, sondern auch die datenschutzrechtlichen Interessen der Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer. Im Berufsleben ist der Datenschutz insbesondere dann von Bedeutung, wenn es darum geht, die eigenen Rechte und Pflichten im Beschäftigungsverhältnis zu ergründen. Dabei spielt das Auskunftsrecht des Beschäftigten über die Verarbeitung personenbezogener Daten gem. Art- 15 DSGVO gegen den Arbeitgeber…

Vereinsarbeit im Sinne der DSGVO

Datenschutz für Vereine – diese Punkte sollten Sie beachten

Vereine verwalten Mitgliedsdaten, schießen Fotos bei Veranstaltungen, laden diese auf die eigene Website hoch und verschicken Newsletter per Email an ihre Mitglieder und Interessenten. Das Thema Datenschutz müssen also nicht nur Firmen, sondern auch Vereine und weitere Einrichtungen, die personenbezogene Daten erheben und verwalten, beachten. Die wahrscheinlichsten Punkte diesbezüglich haben wir für Vereine im Folgenden…

Richterspruch

Erste Bußgelder in Polen wegen Verstoß gegen die EU-DSGVO

Fast eine Million Zloty oder umgerechnet rund 219.500 € – in dieser Höhe fällt das erste Bußgeld in Polen wegen eines Verstoßes gegen die neue EU-DSGVO aus. Der Grund: Verstoß gegen die Informationspflichten nach Art. 14 DSGVO[1]. Das betroffene Unternehmen verarbeitete personenbezogene Daten, informierte jedoch nur die 90 Tausend Personen darüber, von denen die E-Mail-Adressen vorhanden…

Brexit

Brexit – vom Mitglieds- zum Drittstaat über Nacht

Vom Mitglieds- zum Drittstaat über Nacht – Die datenschutzrechtlichen Konsequenzen des EU-Austritts Großbritanniens für Verantwortliche in der EU Bei Bekanntgabe des Ergebnisses des Brexit-Referendums hätte wohl niemand gedacht, dass das Chaos 33 Monate später so groß sein würde. Doch nach dem aktuellen Stand und der erneuten Ablehnung des Austrittsabkommens am 12.03.2019 durch das britische Parlament…