Was bedeutet Datenminimierung?

Frag den Datenschützer: Was bedeutet Datenminimierung? Wenn man sich mit der Europäischen Datenschutz-Grundverordnung beschäftigt, dann fällt oft auch der Begriff Datenminimierung. Aber was genau bedeutet dies?  Ganz neu ist der Begriff oder der Hintergrund des Begriffes im Datenschutz nicht. Im Bundesdatenschutzgesetz alte Fassung (BDSG a.F.) war er bekannt unter Datensparsamkeit und -vermeidung (§3a BDSG a.F.). In der europäischen Verordnung wird er nun unter Datenminimierung im Artikel…

Das Auskunftsrecht nach der Datenschutz-Grundverordnung

Mit der Einführung der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) haben Personen, deren Daten gespeichert und verarbeitet werden, viele zusätzliche Rechte bekommen. Eines davon ist das „Auskunftsrecht der betroffenen Person“, welches im Artikel 15 geregelt wird.   Wer sein Recht in Anspruch nehmen will, muss dabei aber Regeln einhalten. Für Unternehmen, die entsprechende Anfragen bekommen, kann der Aufwand für eine Auskunft…

Wer ist von der DSGVO betroffen?

Frag den Datenschützer: Wer ist von der DSGVO betroffen? Die Datenschutz-Grundverordnung soll die 28 unterschiedlichen Regelungen in den Mitgliedsstaaten der Europäischen Union vereinheitlichen. Aber wer ist überhaupt von der Verordnung betroffen? Die Antwort ist ganz einfach: Es sind alle betroffen, die personenbezogene Daten in irgendeiner Form verarbeiten. Die Verantwortliche Stelle Die Datenschutz-Grundverordnung stellt klar, dass…

Ein Jahr Datenschutz-Grundverordnung – Was bisher geschah

Herzlichen Glückwunsch! „Heute kann es regnen, stürmen oder schneien, denn du strahlst ja selber wie der Sonnenschein, heut‘ ist dein Geburtstag darum feiern wir…“ – Die Datenschutz-Grundverordnung (im Folgenden: DSGVO) gilt nun seit fast einem Jahr, um genau zu sein, seit dem 25. Mai 2018. Gerade zu Beginn waren die Aufregung und die mediale Präsenz…

Urteil des LAG: Verpflichtung des Arbeitgebers zur Auskunft

Die DSGVO schützt nicht nur Verbraucher, sondern auch die datenschutzrechtlichen Interessen der Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer. Im Berufsleben ist der Datenschutz insbesondere dann von Bedeutung, wenn es darum geht, die eigenen Rechte und Pflichten im Beschäftigungsverhältnis zu ergründen. Dabei spielt das Auskunftsrecht des Beschäftigten über die Verarbeitung personenbezogener Daten gem. Art- 15 DSGVO gegen den Arbeitgeber…

Richterspruch

Erste Bußgelder in Polen wegen Verstoß gegen die EU-DSGVO

Fast eine Million Zloty oder umgerechnet rund 219.500 € – in dieser Höhe fällt das erste Bußgeld in Polen wegen eines Verstoßes gegen die neue EU-DSGVO aus. Der Grund: Verstoß gegen die Informationspflichten nach Art. 14 DSGVO[1]. Das betroffene Unternehmen verarbeitete personenbezogene Daten, informierte jedoch nur die 90 Tausend Personen darüber, von denen die E-Mail-Adressen vorhanden…

Brexit

Brexit – vom Mitglieds- zum Drittstaat über Nacht

Vom Mitglieds- zum Drittstaat über Nacht – Die datenschutzrechtlichen Konsequenzen des EU-Austritts Großbritanniens für Verantwortliche in der EU Bei Bekanntgabe des Ergebnisses des Brexit-Referendums hätte wohl niemand gedacht, dass das Chaos 33 Monate später so groß sein würde. Doch nach dem aktuellen Stand und der erneuten Ablehnung des Austrittsabkommens am 12.03.2019 durch das britische Parlament…