BGH-Urteil: Google muss nicht alles löschen

Das Internet vergisst nichts und die Google-Suche bringt alte Geschichten immer wieder ans Licht. Mit der DSGVO haben Betroffene das Recht auf Vergessenwerden und Löschung (Artikel 17 DSGVO) – das gilt aber längst nicht für alle. Der Bundesgerichtshof hat in dieser Woche dazu ein Urteil gefällt.  Demnach gibt es kein automatisches „Recht auf Vergessenwerden“ im Internet.…

Urteil des LAG: Verpflichtung des Arbeitgebers zur Auskunft

Die DSGVO schützt nicht nur Verbraucher, sondern auch die datenschutzrechtlichen Interessen der Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer. Im Berufsleben ist der Datenschutz insbesondere dann von Bedeutung, wenn es darum geht, die eigenen Rechte und Pflichten im Beschäftigungsverhältnis zu ergründen. Dabei spielt das Auskunftsrecht des Beschäftigten über die Verarbeitung personenbezogener Daten gem. Art- 15 DSGVO gegen den Arbeitgeber…